Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK Edingen sichert Sommertagsumzug sanitätsdienstlich ab

Morgens fielen noch ein paar letzte Schneeflocken, doch mittags hielt die Sonne pünktlich zum Sommertagsumzug am 3. April Einzug. Das Deutsche Rote Kreuz Edingen lief mit zwei Helfern der DRK-Bereitschaft ausgerüstet mit mobiler Sanitätsausstattung beim Umzug mit, um im Notfall schnell Hilfe leisten zu können. Zur eventuell weiteren Behandlung stand ein Krankentransportwagen am Sport- und Freizeitzentrum bereit, um das in diesem Jahr der verkürzte Umzug stattfand. Gemeinsam mit der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen und der Jugendfeuerwehr sorgte das DRK Edingen so für die Sicherheit aller…

Weiterlesen

Leitung der DRK-Bereitschaft im Amt bestätigt

Am Montag, den 28. März, stand die Wahl der Bereitschaftsleitung des DRK-Ortsvereins Edingen an. Mit dem Auslaufen der regulären Amtszeiten der bestehenden Bereitschaftsleitung war die Einladung zur Wahl form- und fristgerecht erfolgt. Neben zahlreichen Mitgliedern der Bereitschaft waren auch der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, Jochen Ridinger, sowie die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin, Jennifer Poloczek, erschienen. Jeweils einstimmig wurden Justus Neuwirth als Leiter der Bereitschaft sowie Michael Vollhardt und Raphael König als dessen Stellvertreter wiedergewählt.…

Weiterlesen

Spendenkonto „Nothilfe Ukraine“

Die Not der vom bewaffneten Konflikt in der Ukraine betroffenen Menschen und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens und wächst immer weiter. Das Deutsche Rote Kreuz bittet daher um Spenden für die betroffene Bevölkerung und hat dafür folgenden zentralen Spendenzweck eingerichtet:

DRK-Spendenkonto „Nothilfe Ukraine“
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Geldspenden sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver, da sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor…

Weiterlesen

Großartige Resonanz auf Blutspende-Aktion

Auch in diesem Jahr fand der erste Blutspendetermin des Jahres wieder im Februar statt und fiel damit fast genau auf den Tag, an dem vor 70 Jahren erstmals ein DRK-Blutspendedienst eine Blutspende-Aktion in Deutschland durchgeführt hat. Schnell waren alle verfügbaren Termine in der Pestalozzi-Halle ausgebucht und so konnten am 28. Februar insgesamt 128 Spendenwillige verzeichnet werden, darunter allein 27 Erstspender*innen.

Am Ende konnte sich der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg | Hessen bei nur 8 Rückstellungen aus gesundheitlichen Gründen über 120 Blutkonserven freuen, ein tolles…

Weiterlesen

Unterweisung in den Gebrauch der neuen Krankentrage

Aufgrund der Corona-Situation findet der wöchentliche Bereitschaftsabend der DRK-Aktiven zur Fort- und Weiterbildung seit Herbst erneut digital statt. So kann das Risiko für Infektionen oder eine Quarantäne gesenkt werden, um gerade auch für den Katastrophenschutz jederzeit einsatzbereit zu sein. Nur für die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs können Treffen in Präsenz unter den aktuell geltenden Hygienestandards durchgeführt werden.

Eine solche Ausnahmesituation ergab sich im Fall der neu eingetroffenen Krankentrage, in deren Gebrauch die Helfer*Innen unterwiesen werden mussten. Nur so kann…

Weiterlesen

Geplantes Hilfeleistungszentrum – in eigener Sache

Die Rhein-Neckar-Zeitung sowie der Mannheimer Morgen haben in ihren jeweiligen Presseartikeln vom 02.12.2021 erneut über das geplante „Hilfeleistungszentrum“ (HLZ) berichtet und Überlegungen in einem neuen Kontext thematisiert. Der Vollständigkeit wegen sowie um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen, nachstehend die Sicht und Haltung des DRK-Ortsvereins Edingen zum geplanten HLZ: Weiterlesen

Das DRK Edingen im Einsatz

Der Ortsverein Edingen unterstützte am Samstag den DRK-Ortsverein Hockenheim bei der sanitätsdienstlichen Absicherung der ADAC GT Masters. Ausgetragen wurde die Internationale Deutsche Meisterschaft der Rennwagenklasse Gran-Turismo am Hockenheim-Ring.

Weiter ging es dann am Sonntag in Edingen, wo unsere ehrenamtlichen Helfer*innen das Spiel der zweiten Herrenmannschaft des TV Edingen betreuten. Um für solche und andere Einsätze jederzeit das nötige Wissen parat zu haben, bilden sich die Helfer*innen jeden Montag im Rahmen des Bereitschaftsabends fort. Nachdem der Sommer genutzt wurde, um bei…

Weiterlesen

Kerwe-Angebot wieder ein voller Erfolg – wir sagen Danke!

Der DRK-Ortsverein Edingen bietet traditionell am Kerwesamstag Zwiebelkuchen und Neuen Wein von der fahrenden Straußwirtschaft an. Weiter ging es im Anschluss für drei Helfer*innen, die das erste Heimspiel der Edinger Haie am Kewesamstag sanitätsdienstlich abgesichert haben. Weiterlesen

DRK Edingen sichert Dorf-Rock-Festival sanitätsdienstlich ab

Bereits das zweite Jahr in Folge veranstaltete das Jugendzentrum (JUZ 13) der Gemeinde das Dorf-Rock-Festival in Zusammenarbeit mit dem Jugendgemeinderat, der Kunst- & Kulturinitiative (KIEN) und dem Förderverein Offene Jugendarbeit (FOEN).

Bei gutem Wetter und fetziger Musik kamen im Sport- und Freizeitzentrum alle Altersklassen auf ihre Kosten. Die beiden Helfer des DRK-Ortsvereins Edingen wurden zweimal tätig und versorgten kleinere Blessuren. Nach acht Stunden ehrenamtlichem Sanitätsdienst konnten unsere Helfer im mitgeführten Krankentransportwagen in das DRK-Heim in Edingen zurückkehren…

Weiterlesen

Katastropheneinsatz in Ahrweiler im Rahmen der Überlandhilfe

Nach verheerenden Unwettern und Überschwemmungen in der letzten Woche wurden am vergangenen Donnerstag, den 15. Juli, ca. 100 Notfallkrankentransportwagen (N-KTW) in Baden-Württemberg alarmiert, um in den Nachbarländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen Überlandhilfe zu leisten. Auch in Edingen ist ein solches Fahrzeug stationiert und der 4. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zugeordnet.

Bereits kurz nach dem Alarm am Nachmittag machten sich zwei Einsatzkräfte mit dem Fahrzeug auf den Weg zur Sammelstelle bei der Feuerwehrlandesschule Baden-Württemberg in Bruchsal. Von dort aus ging es am…

Weiterlesen

Seite 1 von 3.